Tag 26

Unser Jüngster war heute wieder als erster früh wach und das schlechte Wetter machte es leichter, dass wir nicht zum Strand fahren konnten.
Wir beschlossen nun doch in die Everglades zu fahren.
Um 8 Uhr saßen wir im Auto Richtung Loop Road. ( Fahrtzeit ca 1,5 Std von Cape Coral aus)

Erstmal ein Frühstück bei Bob Evans

Die Loop Road ist ein einfacher Schotterweg der durch die Everglades führt und vom Tamiami Tail (der Hauptstraße) abgeht.

Die ersten Kilometer waren wir etwas enttäuscht, da wir keinen einzigen Alligator zu sehen bekamen.
Nach einiger Zeit aber wurden es mehr und mehr 🙂
Ans Aussteigen war nicht zu denken, nicht wegen der Alligatoren, Panther, Bären und Schlangen, sondern der Millionen von Moskitos die an den Autoscheiben auf Einlass warteten.
Sie schwirrten wie dunkle Wolken an unsrern Autoscheiben entlang.

Am Ende von der Loop Road ( also nach ca 2 Stunden ganz gemütlicher Fahrtzeit) trifft man wieder auf den Tamiami Tail und ca 10 Meilen weiter ist das Shark Valley. Das ist ein Teil des Everglades National Park. Zugänglich ist eine 24 km lange Rundtour durch den inneren Teil der Everglades. Auf der halben Strecke der Rundtour gelangt man zu einem 20 Meter hohen Aussichtsturm, dem Shark Valley Observation Tower, von dem man einen guten Überblick über die gesamte Umgebung hat.

>Weiter gehts…

Scroll Up