Tag 20-Busch Gardens

Der Morgen startete wieder mit heftigem Regen. Hier stimmt das Sprichwort, wie aus Eimern…als stünde man hinter einem Wasserfall..
Aber egal, geplant für heute war der Freizeitpark „Busch Gardens“ in Tampa.
Um 8.30 Uhr ging es los und gute 2 Stunden später waren wir da.
Es war seltsam wieder Häuser zu sehen, die mehr als 2 Stockwerke hatten. Wir haben uns in den 3 Wochen an den Bungalow Stil im Süden Floridas gewöhnt, dass unser Mittlerer sogar fragte, ob wir in Dubai wären.
Wir zogen für einem Spottpreis von 360 Dollar unsere Tickets und konnten direkt durchgehen. Es war relativ wenig los, doch leider auch hier, wie im Magic Kingdom, kaum waren wir drin, kam eine Unwetterwarnung und alle Fahrgeschäfte waren geschlossen. Dies wiederholte sich leider immer wieder über den Tag und dauerte oft bis zu über 1 Stunde.
Der Park hat uns sehr gut gefallen, fast besser wie Magic Kingdom, da es hier für uns Erwachsene viel mehr Attraktionen gab.
Es gibt hier immer wieder so Wasser/ Nebelanlagen zum Abkühlen und auch Personal mit Schläuchen in nem Rucksack aufm Rücken, das einen bei Bedarf abspritzt.
Ein sehr schöner Park und unbedingt zu empfehlen!
Wir blieben bis 21.30 Uhr und schauten uns noch kurz das Feuerwerk an. Danach ging’s die 200 km zurück nach Cape Coral.

Wir waren erst gegen Mitternacht zu Hause. Morgen ist wieder Ruhetag angesagt 🙂

Weiter gehts…

Scroll Up